• IM ANGEBOT!
Tokaji Szamorodni 2008 - Tokaj Oremus - Edes/süss - Weisswein - Dessertwein - Tokaj - Ungarn
  • Tokaji Szamorodni 2008 - Tokaj Oremus - Edes/süss - Weisswein - Dessertwein - Tokaj - Ungarn
  • Tokaji Szamorodni 2008 - Tokaj Oremus - Edes/süss - Weisswein - Dessertwein - Tokaj - Ungarn
  • Tokaji Szamorodni 2008 - Tokaj Oremus - Edes/süss - Weisswein - Dessertwein - Tokaj - Ungarn

Tokaji Szamorodni 2008 - Tokaj Oremus - Edes/süss - Weisswein - Dessertwein - Tokaj - Ungarn

16,70 €
inkl. MwSt. Lieferzeit: 5 Werktage

Der elegante Tokaji Szamorodni, dem Namen nach eine Tokajer Weinspezialität duftet nach Mandeln, Nüssen & Vanille. Die saftige Süße wird von lebhafter Säure fein ausbalanciert. Er ist ein guter Begleiter zu einem herzhaften Käse, sowie zu Obst oder zu einem Stück Kuchen.

Der Tokajer war nach den gesüßten Weinen der Antike der erste große Süßwein & bereits im 18. Jahrhundert der Wein der Könige


Inhalt
Menge

Die Mindestbestellmenge für diesen Artikel ist 18.

  • Sichere Zahlungsabwicklung mit PayPal möglich. Sichere Zahlungsabwicklung mit PayPal möglich.
  • Lieferung innerhalb von 5 Werktagen. Lieferung innerhalb von 5 Werktagen.
  • Kostenfreie Retouresendung. Kostenfreie Retouresendung.

Edelsüßer Szamorodni aus Ungarn wird bereits seit über 400 Jahren vinifiziert. Szamorodni kommt aus dem Polnischen & bedeutet  "ebenso, wie gewachsen", d.h. so wie sie am Stock vorkommen werden die Trauben unselektiert geerntet. Dabei muss  darauf geachtet werden, dass der Botrytisbefall zwischen 30-50 % liegt.

Hersteller: Tokaj Oremus

Rebsorten: Muscat de Lunel, Furmint, Harslevelu

Farbe: weiß

Reifegrad: Genießen und lagerungsfähig

 

Serviervorschlag: Wunderbar leicht gekühlt als Aperitif aber auch bestens zu Käse, auch zu herzhafteren Sorten oder einfach solo zum Geniessen.

Optimale Serviertemperatur: 14 °C

Alkoholgehalt: 13 vol.%

Allergenhinweis: enthällt Sulfite

Lagerbar bis (mind.): ca. 20 Jahre

 

Herstellung:

Der aus dem polnischen stammende Name Szamorodni bedeutet soviel wie geboren oder wie gewachsen. Die Trauben werden so geerntet, wie sie am Stock vorkommen. Der Botrytisbefall darf allerdings nicht höher als 60% sein. Nach der Lese werden die Trauben über Nacht in speziellen Kesseln belassen, danach sanft abgepresst. Nach der Gärung, die zwischen drei und vier Wochen andauert, reift der Wein für 18 Monate in neuen ungarischen Eichenfässern in den berühmten unterirdischen Kellern von Oremus, deren Wände von dem Schimmelpilz Cladosporium bedeckt sind.

 

Boden:

Die Trauben stammen von Weinbergen mit meist südlicher Ausrichtung, der Boden besteht aus vulkanischem Rhyolit und Lehmboden auf Andesit-Naturbims. Das durchschnittliche Alter der Rebanlagen beträgt 15 Jahre, es sind ca. 5600 Rebstöcke pro Hektar gepflanzt.

W003549
120 Artikel

Besondere Bestellnummern

ean13
5998835032080