Filtern nach

Schloss Sommerhausen

Bis zurück ins Jahr 1653 reichen die Urkunden, die Generation für Generation die Tradition der Familie Steinmann als Winzer in Sommerhausen belegen. Johann Steinmann, ehrsamer Bürger und Winzer, führte damals die Tradition an. Familie Joh. Kaspar Steinmann, die das Weingut heute bewirtschaftet, erwarb in der 10. Generation das ehemals hochherrschaftliche Schloss Sommerhausen und die seit vier Generationen pachtweise genutzten Weinberge der gräflichen Familie von Rechteren-Limpurg-Speckfeld. So stehen seit 1968 der gesamte Weinbergsbesitz und das ehemals hochherrschaftliche Schloss der Familie Steinmann Pate für den Titel Weingut Schloss Sommerhausen. Das fränkische Weingut umfaßt mehr als 20 Hektar Weinberge, die mit den klassischen Rebsorten Silvaner, Riesling, Grauer Burgunder und Weißer Burgunder bestockt sind. Als Spezialitäten wird Rieslaner, Frühburgunder, Chardonnay und Auxerrois angebaut. Versuche zur Qualitätsverbesserung der Rebsorten werden auch heute noch in der von Johann Kaspar Steinmann gegründeten Rebschule Steinmann durchgeführt. In den besten Hang- und Steillagen bei Sommerhausen, Eibelstadt, Randersacker und Iphofen wachsen die Weine auf Muschelkalk und Keuper.
LeSommelier.de | Gute  Weine aus Deutschland - Franken: Weingut Schloss Sommerhausen

Schloss Sommerhausen

3 Artikel gefunden

1 - 3 von 3 Artikel(n)

Aktive Filter