Artikel der Marke Weingut Josef Rosch

Ein trockener Riesling landete bei einer großen Verkostung ganz vorn. Noch besser fielen dann die 90er Weine aus, mit denen Rosch endgültig den Durchbruch schaffte. Dann ging es nun noch bergauf.



Mit den vorzüglichen '95er Weinen war ein erster Gipfel erreicht. Die Jahrgänge 1998 und 1999 präsentierten sich eher uneinheitlich. In 2000 verzeichnete man wieder eine deutliche Leistungssteigerung, die auch durch den Jahrgang 2001 von Josef Rosch bestätigt wurde. Die hochfeinen, edelsüßen Rieslinge aus 2003 erschlossen eine neue Dimension: schmelzige Tiefe im Gleichgewicht mit Finesse. Die Weine des leichteren Jahrgangs 2004 von Josef Rosch schließen hier an. Sowohl die mineralisch-dichten Trockenen als auch die fruchtig-süssen Spät- und Auslesen sind Josef Rosch gut gelungen.

Die ausdrucksstarke, elegant-rassige Dhorn-Hofberger Spätlese von Josef Rosch sei hier exemplarisch genannt. An der Spitze der Kollektion von Josef Rosch steht ein nach exotischen Früchten duftender, rassig-schmelziger Eiswein. Eine überzeugende Jahrgangsinterpretation

5 Artikel gefunden

1 - 5 von 5 Artikel(n)