Filtern nach

Endrizzi

Masetto geht auf das lateinische Wort "mansum" zurück, das Stück Land, das diejenigen Legionäre von Rom erhielten, die sich dazu entschieden, in den eroberten Gebieten zu siedeln. S. Michele all’Adige ist von Alters her das wichtigste Weinanbaugebiet des Trentino. Die Augustinermönche des Stifts begannen im Mittelalter (seit 1145) mit dem Weinbau und sie waren auch die ersten, die die historischen Weinberge bebauten, die nun zum Weingut Endrizzi gehören. 1797 mußte Napoleon eine Schlacht gewinnen, um das Masetto zu erobern. 1885, noch während der österreichisch-ungarischen Herrschaft unter Franz Joseph, übernahm die Familie Endrici (ehemals "de Enrici" oder "Endrizzi" im örtlichen Dialekt) das Anwesen. Francesco Endrici – Urgroßvater der heutigen Besitzer – führte als echter Pionier schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts die bedeutendsten Rebsorten der Welt wie Cabernet und Chardonnay ein. Selbstverständlich schenkte er seine Aufmerksamkeit auch den wichtigsten lokalen Sorten wie Teroldego und Lagrein. "Masetto bianco" und "Masetto nero" sind heute das Produkt der Cuvées der besten internationalen und lokalen Weine, zwei Weine, die jüngst zu neuem Leben erweckt wurden und gleichbedeutend mit Endrizzi Qualität sind. Heute widmen sich Urenkel Paolo und seine deutsche Frau Christine mit Liebe zum Detail und Traditionsbewußtsein, mit großem Respekt für die Natur und vielen innovativen Ideen einer konsequent begrenzten, der Qualität verpflichteten Produktion. (Quelle: Weingut Endrizzi)
LeSommelier.de | Weingut Endrizzi

Endrizzi

1 Artikel

1 - 1 von 1 Artikel(n)

Aktive Filter